Arocs-Bagger: Wie testet man schwere Fahrzeuge mit Stern?

Der Kühlergrill des Mercedes-Benz Arocs sieht wie Baggerzähne nicht umsonst aus: Arocs sind für Bauplätze und Baugruben entwickelt. Wo und wie werden sie aber für diese schwere Einsätze getestet und vorbereitet?

Im Schwarzwald nicht weit von Wört, wo starke Arocs geboren werden, befindet sich ein Erprobungsgelände Sauberg, wo Offroad-Trucks von Mercedes-Benz regelmäßig und sorgfältig versucht werden. „Versuchsgelände von Daimler AG. Für Fußgänger verboten! Keine Durchfahrt! Lebensgefährlich!“ lautet der Schild an einem kleinen Haus.

Was stellt sich eigentlich das Versuchsgelände vor?

Steile Hebung und Abstiege, Geländehindernisse wie Felszacken, Schmutzpools, Nebel, Kälte und keine Menschen – man fühlt sich hier wie bei Dreharbeiten zum Film „The Lord of the Rings“. Man sieht nur wendige Kipper, die hin und her fahren, zu und hört ihr Brüllen.

Jedes Model wird in der Regel sechs Monate lang in zwei Schichten getestet. Darüber hinaus kommen prüfbare Mercedes-Fahrzeuge mit einer 10%-Überlastung zur Prüfung. Zum Beispiel: das Gesamtgewicht des vierachsigen Kippers ist 32 Tonnen, bei Prüfungen liegt diese Zahl ein bisschen höher – bei 35 Tonnen. Tagelang versuchen Fahrer verschiedener Art und Weise Eigenschaften von neuen Modellen wie Wiederstandfähigkeit, Stabilisierung usw. Nach der Prüfung zerlegt man jedes Fahrzeug in Ersatzteile, um weiter Verschleißgrad zu bestimmen. Solcher Prüfungstest kostet 500.000 Euro, aber es lohnt sich! Als Ergebnis kommen in den Betrieb sichere Mercedes-Fahrzeuge der höchsten Qualität, was Philosophie des Unternehmens hundertprozentig entspricht.

Similar Articles

Valtra verbessert Komfort... Valtra, Produzent von Landmaschinen, herstellt ab jetzt die neuenTraktormodelle A 104 und A114 mit HiTech 4-Getriebe, ergänzt damit die A-Serie. Die Traktoren sind mit einem neuen 16+16R-Lastschaltgetriebe
Italienische Sprühgerät... Mazzotti selbstfahrende Sprühgeräte werden im Juni unter dem Banner von John Deere auf der Cereals 2019 in Boothby Graffoe, Lincolnshire, ihr Debüt in Großbritannien geben. Auf dem
IVECO Stralis NP wird zum... Der IVECO Stralis NP gilt nun als Lastwagen mit niedrigsten CO2-Emissionen. Der Titel des umweltfreundlichsten Fahrzeugs für den Fernverkehr wurde auf dem Commercial Fleet Awards 2017 feierlich
Elon Musk veröffentlicht... Der bekannte US-Amerikaner Elon Musk, Tesla´s Gründer, nennt das Eröffnungsdatum des ersten Highspeed Tunnels. Der Hyperloop soll am 10. Dezember zum Einsatz kommen. In seinem Twitter weist
JCB bietet neue kompakte ... Der bekannte britische Hersteller macht neue kompakte Laderaupen 210T und 215T verfügbar. Frische Modelle haben tatsächlich kompakte Größe, sodass sie im begrenzten Raum oder in schwer erreichbaren
Mercedes-Benz lüftet den... Die Daimler AG veröffentlicht einige Details des neuesten Mercedes-Benz Sprinter. In die Produktion der neuen Transporter-Generation ist es geplant ca. 260 Mio. Euro zu investieren. Die Hauptbesonderheit des neusten
Nordischer Riese: Fernlas... Der finnische Fernverkehr entwickelt sich weiter fort. Unsere nordischen Nachbarn testen immer noch Fernlastzüge verschiedener zulässiger Masse und Größe. Es ist zu bemerken, dass die finnische Regierung
Verbesserter Mercedes-Ben... Im kommenden Herbst präsentiert Mercedes-Benz den neuen Reisebus Tourismo RHD. Die Neuheit bietet hohe Wirtschaftlichkeit, sowie Funktionsfähigkeit. Zur Auswahl stehen mehrere Motorvarianten,  Fahrerhäuser und Passagierräume. Nach Hersteller
Der neue Mercedes-Benz To... Die Tourismo-Reihe wird seit 1994 hergestellt. Seitdem wurden Busse mehrmals verbessert. Diesmal kommen auf den Markt total neu entwickelte Fahrzeuge. 400 Mio. Euro Investitionen tragen dazu bei.
Volkswagen Crafter erhäl... Volkswagen hat seine Standardgarantie für den Crafter-Van verlängert, alle Modelle erhalten jetzt drei Jahre und unbegrenzte Kilometerleistung. Das Upgrade ist ein bedeutender Fortschritt gegenüber dem bisherigen Volkswagen

Bewertung abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *