Navistar International feiert das 110-jährige Jubiläum

In diesem Jahr feiern weltbekannte International Lkws das 110-jährige Jubiläum. Genau im Jahre 1907 wurde das erste Fahrgestell – ein offener Wagen mit großen Holzrädern „Auto Buggy“ entwickelt. Der eingesetzte 2-Zylinder-Motor entwickelte 20 PS, für die damalige Zeit war es ganz genug.

Aber die Marke ging mit der Zeit und zum Anfang des Zweiten Weltkrieges wurden eine Million Lkws, darunter 40 Modelle mit einem Nutzlastbereich von 500 kg bis zu 20 Tonnen, hergestellt.

In den Nachkriegszeiten war besonders die K/KB-Reihe, die noch vor dem Krieg erarbeitet wurde, populär.

Anfang der 60er Jahren wurde das so genannte Rebranding durchgeführt. Seit dieser Zeit bekommen die Fahrzeuge klingende Namen auf „-star“, beispielsweise Cargostar, Loadstar.

1973 erschien der Bestseller der Marke – der 33-tonnige-Paysar mit drei möglichen Motoren, inklusive einem 330-PS-Cummins NTA-270, einem 13-Gang-Schaltgetriebe, Federung und Radialbremsen.

Ende der 1970er Jahre wollte die Marke ihre Positionen auf fremden Märkten stärken, wodurch spanischen Enasa (Marken Pegaso und Ebro), britischen Seddon Atkinson, ein Drittel des niederländischen DAF angeschafft wurden. Als Ergebnis – statt Hochzeit eine Krise.

1986 wurde das Unternehmen neuorganisiert, infolgedessen ein neues Name „Navistar International“ entstand. Zur selben Zeit wurde die Lkw-Palette reduziert und klingelnde Lkw-Namen wurden durch Ziffern ersetzt.

Heutzutage ergänzt Navistar International, ein einziger unabhängiger Lkw-Hersteller in den USA, seine Palette wieder. Darüber hinaus ist der Hersteller im Militärbereich sehr aktiv.

Similar Articles

Nikola Tre – ein neuer ... Speziell für den europäischen Nutzfahrzeugmarkt entwickelte Nikola eine Neuheit, die von Wasserstoff betrieben ist. Sogar heißt das Modell Tre, was in Norwegen „drei“ bedeutet. Die Testversuche des
Bagger 293 – der gr... Das größte Spezialfahrzeug, das irgendwann von Menschen gebaut wurde, ist ein Schaufelradbagger Bagger 293 von einer deutschen Marke Tenova Takraf. Wollen Sie mehr über diesen Gigant wissen, lesen
Neue Renault Master, Niss... Drei der älteren Staatsmänner des großen Van-Sektors gehen noch vor Ende 2019 unter das Messer, da diese neueste Runde von Spionagefotos zeigt, dass ein Facelifting für die
Von Mercedes-Benz Sprinte... Airstream wandelte den Mercedes-Benz Sprinter um, so dass stellt er sich aktuell ein erstklassiges Wohnmobil, das durch durchschnittene Gelände fahren kann. Das neuentwickelte Fahrzeug heißt Interstate Nineteen,
Volvo startet die Produkt... Jahrelang produziert Volvo Construction Equipment knickgelenkte Dumper – riesig große Baumaschinen für Gruben und Bergbaubetriebe. Trotzdem haben sie einige Nachteile wie ungenügend große Nutzlast und begrenzter Anwendungsbereich.
Volvo oder Tesla: Wer wir... Nach Mitteilungen von Volvo sollte der neue VNR Electric in Nord Amerika schon 2020 auf der Bühne kommen. Als Basis der Neuheit liegt der traditionelle Volvo VNR.
Mercedes-Benz Vito 2019: ... Mercedes-Benz hat für 2019 weitere Upgrades seines Mittelklasse-Vans Vito angekündigt, nachdem im Januar angekündigt worden war, dass die Ausstattung des Fahrzeugs verbessert werden soll. Obwohl nicht so
Komatsu bringt künstlich... Der weltbekannte japanische Hersteller von Baumaschinen Komatsu beginnt die Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Unternehmen NVIDIA, um künstliche Intelligenz auf Bauplätze zu bringen. Auf diese Weise sollen Bauplätze
KRONE präsentiert einzig... KRONE stellte auf der Brüsseler Verkehrsmesse ‘We are Transport’ einen Profi Liner Curtainsider mit den bewährten Ladungssicherungssystemen Multi-Lock und Multi-Block aus. Der für seine Flexibilität und Sicherheit
Project Portal 2.0: Toyot... Toyota bleibt ein der wenigen Fahrzeugproduzenten, der an Wasserstofftechnologien im Transportbereich glaubt. Im April 2017 wirft der japanische Hersteller ein Licht auf Projekt Portal. Zum heutigen Tag

Bewertung abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *