John Deere stellt drei neue Baggeraufsätze für die Bauindustrie vor

John Deere hat die Entwicklung von drei neuen Baggeraufsätzen angekündigt, die zu seinem Baukastensystem hinzugefügt werden. Die BH9B, BH10B und BH11B sind für Bediener konzipiert, die sich mit Leichtbau-, Landwirtschafts-, Landschafts- und Versorgungsarbeiten befassen. Sie arbeiten nahtlos mit den Kompaktladern der John Deere G-Serie zusammen.

Die Baggeraufsätze sind besonders hilfreich bei engen Platzverhältnissen – sie bieten Schwunggeschwindigkeitskontrolle und 180-Grad-Fähigkeiten, um die Effizienz zu maximieren und gleichzeitig die Stabilität zu verbessern. Auch die Sichtbarkeit wird bei diesen Aufsätzen durch ihre flache Bauweise maximiert. Mit gedämpften Zylindern werden die Bediener einen reibungsloseren Betrieb erleben und in der Lage sein, die Stoßbelastung während des Betriebs zu begrenzen.

Die Bediener werden auch eine präzisere Steuerung und Bewegung genießen, mit einer Zwei-Hebel-Steuerung von Ausleger oder Schwenkausleger (linker Hebel) und Kipphebel oder Schaufel (rechter Hebel). Jedes neue Baggerlader-Modell beinhaltet auch einen hydraulischen Durchflussbereich von 34-45 Litern pro Minute für einen reibungsloseren Betrieb. Darüber hinaus reichen die Breiten der Schaufel des BH-Modells von 18 Zoll bis 36 Zoll.

“Mit dem wachsenden Bedarf an Arbeiten auf engstem Raum bieten diese neuen Baggeraufsätze Bauunternehmern, Landschaftsbauern und landwirtschaftlichen Materialverarbeitern die Kraft und Vielfalt, jede Aufgabe effizient und schnell zu bewältigen”, sagte Jason Simmons, Supervisor für Anlagentechnik bei John Deere Construction & Forestry. “Die neue Produktlinie der Baggeraufsätze wurde entwickelt, um den Arbeitern, die auf verschiedenen Baustellen und Anwendungen arbeiten, Leistung mit verbesserter Hydraulik und schlankem Design zu bieten.”

 

Similar Articles

Volkswagen I.D. Buzz komm... Nach Dr. Herbert Diess, Mietglied des Konzernvorstandes der Volkswagen AG, kommt das in Detroit vorgestellte Elektromobil Volkswagen I.D. Buzz wahrscheinlich 2020 in Serie. Eine große Reichweite und erhältliches
JCB bietet neue kompakte ... Der bekannte britische Hersteller macht neue kompakte Laderaupen 210T und 215T verfügbar. Frische Modelle haben tatsächlich kompakte Größe, sodass sie im begrenzten Raum oder in schwer erreichbaren
Liebherr erneut den Mobil... Liebherr hat sein Programm an vierachsigen Mobilbaukranen mit dem neuen Modell MK 88-4.1 aktualisiert: Ein zusätzlicher Index am Ende der Produktbezeichnung zeigt an, dass die Maschine 4
Der neue Mercedes-Benz To... Die Tourismo-Reihe wird seit 1994 hergestellt. Seitdem wurden Busse mehrmals verbessert und entwickelt. Diesmal kommen auf den Markt total neu geschaffene Fahrzeuge. 400 Mio. Euro Investitionen tragen
Schneller, leistungsfähi... Caterpillar hat eine aktualisierte Version seines kompakten Radladers der 903-Serie vorgestellt. Nach Angaben des Herstellers ist der neue Cat 903D leistungsfähiger, vielseitiger und bequemer als das Vorgängermodell
Wacker Neuson setzt eine ... Wacker Neuson hat eine neue Palette von Mini-Raupenmuldenkippern präsentiert, die schon erhältlich sind. Drei Modelle der DT-Serie Dumper Track mit verschiedenen Ausrüstungsvarianten sind schon lieferbar und diese
Neuer Setra Doppeldecker:... Die bekannte Bus-Marke Setra erweitert ihr Portfolio mit einem neuen Premium-Bus S 531 DT. Mehr Komfort und Sicherheit sind im neuen Busmodell dank neuen Systemen von Daimler versteckt. Dazu
Tatra Lkw stellt einen ex... Ab und zu müssen Lkw-Fahrer gefährliche und ungewöhnliche Manöver machen, die natürlich extra Fähigkeiten und Erfahrungen fordern. In Hinsicht darauf gibt es in der Regel spezielle Kurse
Massey Ferguson erweitert... In der nähen  Zukunft werden den Kunden  Aussaat-und Bodenbearbeitungstechnik präzise Aussaat, perfekt geeignet für die Leistung der Traktoren Massey Ferguson verfügbar. Die Landmaschinen werden im Werk der
Terex Flachturmkran erric... Als Anfang 2017 der polnische Kranverleiher Corleonis im Auftrag des Bauunternehmens Budimex einen rund 150 Meter hohen Kühlturm für das Großkraftwerk Bogatynia im Südwesten Polens errichten sollte,

Bewertung abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *