John Deere präsentiert den neuen manövrierbaren Holzvollernter

Die Palette der Holzerntetechnik von John Deere wird durch den neuen manövrierbaren Holzvollernter der leichten Klasse 1070 G erweitert. Wie seine Vorgänger der Serie G soll der neue Holzvollernter perfekt auf russischen Holzfällungsplätzen zum Einsatz kommen.

Das 1070G-Modell verfügt über eine neue Heckrahmenkonstruktion, die Wartungskomponenten leicht zugängig macht. Da der Motor, Hydraulikpumpen, Kühler und Tankpaket  in einer neuen Anordnung im Heckrahmen untergebracht sind, bietet das Kraftfahrzeug eine bestmögliche Rundumsicht. Durch die Anordnung des Kühlerlüfters am hinteren Ende des Maschinenrahmens wurde der Schallpegel in der
Fahrerkabine gesenkt.

Der neue Holzvollernter ist mit einem 6,8 Liter großen Final Tier 4-Motor von John Deere ausgestattet, der exakte Vorgaben der Abgasvorschriften erfüllt. Dieser Motor weist eine höhere Motorleistung und das höchste Drehmoment auf, so dass der Kraftstoffverbrauch auf von 2 bis 5% reduziert werden soll.

Dieses Modell zeichnet sich dadurch aus, dass es sowohl auf ein Vierrad- als auch Sechsradfahrgestell basieren kann und einen kompakten Н412-Harvesterkopf hat, der zum Einsatz in dichten Wäldern beiträgt. Dazu kommt auch ein konfigurierbares Steuersystem TimberMatic H-16, das für Messungs- und Ablängungsfunktionen sowie Fernkontrolle bei der Fahrzeugdiagnostik sorgt.

Als Option soll Kunden auch ein intelligentes IBC-Antriebsstrangregelungssystem zur Verfügung stehen, das eine Fahrerbelastung reduzieren lässt.

Bilder https://www.deere.de/

Similar Articles

Case auf der Bauma 2019 Auf der Messe für Baumaschinen Bauma 2019 werden 15 CASE-Fahrzeuge und 4 IVECO-LKW auf einem Messestand CASE Construction Equipment vorgestellt. Diesmal beschloss CASE die präsentierten Produkte in
Der neueste autonome Schu... Volvo Trucks Nordamerika arbeitet mit einem Entwickler von vorausschauenden Technologien für das menschliche Verhalten zusammen, um die Feinabstimmung autonomer Fahrzeugsteuerungssysteme zu ermöglichen. Vor kurzem präsentierten Volvo und
Liebherr erneut den Mobil... Liebherr hat sein Programm an vierachsigen Mobilbaukranen mit dem neuen Modell MK 88-4.1 aktualisiert: Ein zusätzlicher Index am Ende der Produktbezeichnung zeigt an, dass die Maschine 4
Mecalac und Pettibone sch... Pettibone und Speed Swing, Kranhersteller für Eisenbahn (eine Tochtergesellschaft von Pettibone) haben mit dem französischen Mecalac eine Partnerschaft geschlossen, um den Kompakt-Raupenbagger Mecalac 8MCR Rail-Road mit speziellen
Schneller, leistungsfähi... Caterpillar hat eine aktualisierte Version seines kompakten Radladers der 903-Serie vorgestellt. Nach Angaben des Herstellers ist der neue Cat 903D leistungsfähiger, vielseitiger und bequemer als das Vorgängermodell
Ende des Jahres starten d... JCB startet bald die Verkäufe seines ersten voll elektrischen Bagger – JCB 19C-1 E-TEC. Nach Hersteller wurde die Maschine ganz geheim erarbeitet, um Bedarf nach emissionsfreien Fahrzeugen
Erfolgreiche Zusammenarbe... Das ablaufende Jahr zeichnet sich durch eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Mercedes-Benz Vans und der deutschen Bundespolizei aus. Insgesamt hat die Polizei ihren Fuhrpark mit 300 Fahrzeugen
UD Trucks entwickelt den ... Das Unternehmen berichtet, dass es eine neue Lösung für Schwellenmärkte bereitet. Das Modell kommt mit elektronischer Escot-Steuerung, die es unerfahrenen Fahrern erleichtern wird. Bei der Entwicklung des
Project Portal 2.0: Toyot... Toyota bleibt ein der wenigen Fahrzeugproduzenten, der an Wasserstofftechnologien im Transportbereich glaubt. Im April 2017 wirft der japanische Hersteller ein Licht auf Projekt Portal. Zum heutigen Tag
Made in Germany: sichere ... Die Entwicklung der Transportbranche und ständig wachsende Nachfrage verursachen neue Transportmittel zu schaffen. Besonders populär und notwendig sind heutzutage Transporte verschiedener Frachte. Es kann Lebensmittel, Möbel, Arzneien,

Bewertung abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *