Kögel stellt den Cargo Rail der NOVUM-Generation vor

Ein Kögel Höhepunkt auf der transport logistic 2019 ist der Kögel Cargo mit RoRo-Ausstattung. Natürlich wurde auch der Cargo Rail mit der NOVUM-Generation aufgerüstet. Das optimierte Außenrahmenprofil und die verbesserte Karosserie machen den Kögel Cargo Rail nicht nur noch robuster, sondern vereinfachen auch das Handling im täglichen Einsatz. Darüber hinaus punktet der Cargo Rail der NOVUM-Generation mit einem sehr hohen Individualisierungsgrad und kann so an die spezifischen Anforderungen der Spediteure angepasst werden. Außerdem leistet der Auflieger einen wesentlichen Beitrag zum Schutz der Umwelt und zur Reduzierung der CO2-Emissionen. Dank seiner Vielseitigkeit – er kann auf Straßen, Schienen und Schiffen eingesetzt werden – können Sie den Fähr- und Schienentransport auf Hauptstrecken optimal nutzen und von der Flexibilität des LKWs sowohl im Vor- als auch im Nachlauf profitieren.

Der Kögel Cargo Rail kann mit robuster RoRo-Ausrüstung für den unbegleiteten Schiffs- und Fährverkehr ausgestattet werden. Dazu gehören eine Diagonalverstärkung zwischen Längsträger und Außenrahmen, eine 10 mm geschlossene Gleitplatte, eine 10 mm Sattelkupplungsplatte, zwei Saugventile und vier Paar Schwerlastzurrringe mit 12.000 kg Prüfkraft. Mechanisch verstärkte Sattelaufliegerstützen in Fährbauweise mit Rollen ergänzen die RoRo-Ausstattung.

Die Option Strong & Go Body ist auch beim Kögel Cargo Rail erhältlich. Sie kombiniert die innovative Karosserie der NOVUM-Generation mit einer Kögel Integraldachplane, die mit Versteifungsbändern verstärkt ist. Durch diese Lösung entfallen die Gitter gemäß DIN EN 12642 Code XL und Daimler Richtlinie 9.5 für den Transport von Gitterboxen und Gurtlasten. Für den zertifizierten Getränketransport ist bei ein- und zweistufigen Getränkekästen auf Standardpaletten mit dem Strong & Go-Körper nur eine Gitterreihe statt drei oder vier Reihen mit dem normalen Körper erforderlich.

Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen und Wendeunfälle zu vermeiden, ist dieser leichte Auflieger mit optionalen blinkenden Seitenmarkierungsleuchten ausgestattet. Der Kögel Cargo Rail ist mit dem neuen Kögel EasyFix Stopper zur schnellen und einfachen Sicherung des Schiebedachs im geöffneten Zustand ausgestattet. Der Kögel EasyFix Stopper hält das Schiebedach nicht nur sicher in Position, sondern ermöglicht auch ein einfaches Schließen nach Abschluss des Ladevorgangs, ohne es erneut entriegeln zu müssen. Dieses System erhöht die Effizienz und Sicherheit beim Be- und Entladen. Weitere Einzelmerkmale sind eine 720 Millimeter lange Übergangsplatte über dem Heckbalken, ein Heckportal mit Stahlpfosten, verstärkte Stahlgummipuffer, ein 8 Millimeter starker Stahlquerwinkel über die gesamte Breite in der Mitte der Rahmenendplatte, ein Verriegelungsnockenschutz, Planenseile mit zwei Halterungen, Kögel LUXIMA-LED Mehrkammer-Verriegelungsleuchten und vieles mehr.

Bild https://www.koegel.com

Similar Articles

Made in Germany: sichere ... Die Entwicklung der Transportbranche und ständig wachsende Nachfrage verursachen neue Transportmittel zu schaffen. Besonders populär und notwendig sind heutzutage Transporte verschiedener Frachte. Es kann Lebensmittel, Möbel, Arzneien,
Caterpillar bringt zwei ... Die Produktion von Caterpillar Muldenkippern Cat 798 AC und 796 AC der Extraklasse startet gleich, an Kunden können sie schon im zweiten Quartal 2019 geliefert werden. Die
Volvo Ocean Race Limited ... Volvo FH und Volvo FH16 sind in einer exklusiven neuen Version – Volvo Ocean Race Limited Edition lieferbar. Als Hauptinspiration diente die Weltregatta Volvo Ocean Race, die
Amazone macht die Centaya... Seit der bevorstehenden Messe SIMA-2019 macht Amazone die Sämaschinen Centaya Super, die erstmals 2017 präsentiert wurden, breiter. Aktuell sind sie drei Meter breit. Seit der Sima-2019 kam
Volkswagen Crafter erhäl... Volkswagen hat seine Standardgarantie für den Crafter-Van verlängert, alle Modelle erhalten jetzt drei Jahre und unbegrenzte Kilometerleistung. Das Upgrade ist ein bedeutender Fortschritt gegenüber dem bisherigen Volkswagen
Der größte Lego-Kran mi... David Schmandra aus Polen schuf den größten Raupenkran aus Legosteinen. Das ist eine genaue Kopie des Liebherr LR 11000, aber 24 Mal verkleinert. Das unglaubliche und krasse Fahrzeug ist
Zum 12. Mal steht John De... Seit 2007 gibt das Ethisphere Institute, eine der weltweit führenden Institutionen für ethische Geschäftsführung, bekannt, welche Unternehmen ethische Prinzipien in ihrer Umwelt haben und ausrichten. Der US-amerikanische
Volkswagen I.D. Buzz komm... Nach Dr. Herbert Diess, Mietglied des Konzernvorstandes der Volkswagen AG, kommt das in Detroit vorgestellte Elektromobil Volkswagen I.D. Buzz wahrscheinlich 2020 in Serie. Eine große Reichweite und erhältliches
JCB-Sonderfahrzeuge im ne... Derzeit läuft in Kinotheatern aller Welt den neuen Film von Ridley Scott „Alien: Covenant“. Wer hat schon die Neuheit gesehen, konnte mehrere Sonderfahrzeuge bemerken. Dazu gehören mehr
Emergency Brake Assist be... Alle VW-Transporter, die seit 1. Juni 2017 bestellt werden, werden nach Hersteller mit dem Bremsassistent als Standardoption ausgestattet. Dank dem im Vorderteil eingebauten Radar hilft das System bei Geschwindigkeiten

Bewertung abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *