Liebherr präsentierte das Konzept des fernbedienten Bulldozers 7XX

Auf der vergangenen Bauma 2019 in München zeigte Liebherr sein Highlight aus der Zukunft. Der Vertreter des Herstellers zeigte die Möglichkeit von einem Maschinentyp auf einen anderen zu wechseln. Zunächst betrieb er den Bulldozer 7XX ohne Fahrerhaus und fungierte dann als Fernfahrer für den Liebherr Radlader L 550.

“Wir gehen davon aus, dass in naher Zukunft Bulldozer mit ähnlichen Fernwirkfunktionen als Standard  erscheinen werden. In erster Linie werden solche ferngesteuerte Bulldozer unter gefährliche Betriebsbedingungen  wie das Arbeiten an steilen Hängen verwendet. Die Weiterentwicklung der Fernwirktechnik wird davon abhängen, wie schnell die Telekommunikationsunternehmen die versprochenen 5G-Netze einsetzen werden. Betriebsverzögerungen (Verzögerung zwischen Teameintrag und Maschinenreaktion) sind wichtig, da die Reaktion blitzschnell erfolgen muss”, sagt Alexander Katrich, Marketingleiter der Liebherr-Werk Telfs GmbH.

5G-Netzwerke sind viel schneller, haben kürzere Verzögerungszeiten, höhere Verfügbarkeit und sind in der Lage, mehr angeschlossene Geräte gleichzeitig zu verarbeiten als die derzeit verwendete 4G-Technologie.

Laut Katricz bieten einige Kamerawinkel des 7XX Concept Bulldozers dem Bediener eine Sicht, die er nicht gehabt hätte, wenn er im Bulldozerstuhl gesessen hätte. “Der Bediener wird immer mehr zu einem Maschinenführer, der Parameter beobachtet und ändert.

Similar Articles

Volvo Trucks zelebriert d... Vor 90 Jahre, 1928 kam der erste Lastwagen von Volvo Trucks – der Volvo LV40 (Serie 1 Typ A) nicht weit von Göteborg zur Welt. Das Modell war
Elon Musk veröffentlicht... Der bekannte US-Amerikaner Elon Musk, Tesla´s Gründer, nennt das Eröffnungsdatum des ersten Highspeed Tunnels. Der Hyperloop soll am 10. Dezember zum Einsatz kommen. In seinem Twitter weist
Die neue Generation der B... Ab jetzt macht Liebherr die neue Generation der Betonmischer 05 lieferbar. Die neuen Baumaschinen sollten höhere Effektivität durch die nach besonderen Anweisungen gefertigte Stahllegierung LICRO 500 zeigen.
Toyota geht Tesla vorbei Letzthin teilte Elon Musk frische Information bezüglich des elektrischen Tesla Sattelzuges, der bereits im September an Straßen kommt. Trotzdem schlägt Toyota dem US-amerikanischen Unternehmen ein Schnippchen! Ohne
Können sich Hybrid-Bauma... Wenn man an Hybrid denkt, kann ein Bild eines 120 PS starken Toyota Prius leichter in den Sinn kommen als ein 536 PS starker Radlader, aber die
Neuer Volvo EW60E – st... Volvo startet den Verkauf des neuen Kompakt-Radbaggers EW60E mit einem neuen Vorteil auf öffentlichen Straßen zu fahren. Die neue Volvo Baumaschine verfügt über einen 60,6-PS-Turbodiesel Volvo D2 6H Tier4 Final (47kW) mit
Kompaktkräne mit großen... Über riesig große Kräne gibt es im Internet sehr viel Information. In erster Linie nennt Google solche Marken wie Liebherr, Zoomlion und XCMG. Die Betriebsmöglichkeiten dieser Giganten
Doppelstockbeladung bei K... Doppelstockbeladung bei Kögel Aufliegern Der deutsche Expert von Aufliegern Kögel bietet eine neue Gelegenheit für den wirtschaftlichen und effektiven Transport. Ab jetzt werden Auflieger der Baureihen Cargo
Xtreme Manufacturing stel... Xtreme Manufacturing führte auf der Messe World of Concrete 2019 drei ganz neue Teleskoplader vor. Dabei geht es um die Modelle XR742 und XR944 der B-Klasse, die
Scania: Gute Ergebnisse d... Scania veröffentlicht einen Zwischenbericht für das erste Jahresquartal 2017. Für diesen Zeitraum erreicht das Netto-Umsatzvolumen die Rekordhöhe – 28,4 Mrd. Schwedische Kronen (2,94 Mrd. Euro). Gleich beträgt der

Bewertung abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *