LIEBHERR bringt vollelektrischen Kran auf den Markt

Liebherr hat sein Angebot an mobilen Hafenkränen um ein vollelektrisches Modell erweitert.

Alle Kranbewegungen des neuen LPS 420 E, wie Wipp-, Hub-, Schwenk- und Fahrbewegungen, erfolgen elektromotorisch.

Da der LPS 420 E ein Mitglied der LHM-Serie ist, zeichnet er sich zudem durch hohe Modularität aus. Mit ihm können verschiedene Arten von Gütern befördert werden, von Containern bis hin zu Schüttgut, Stückgut und Schwergut bis zu 124 Tonnen.

Die zukunftsweisende Maschine ist für Häfen und Terminals mit elektrischer Infrastruktur konzipiert.

Ausgestattet mit zwei Winden mit je einem leistungsstarken 190 kW Elektromotor bietet der LPS 420 E eine maximale Tragfähigkeit von bis zu 124 T. Damit kann der Portalkran sowohl für schweres Stückgut als auch für Projekt- und Stückgut optimal eingesetzt werden.

Mit einem Volumen von bis zu 1.200 Tonnen pro Stunde übertrifft der neue Liebherr-Elektrokran den durchschnittlichen Umsatz vergleichbarer Elektrokräne im Markt. Mit einer maximalen Reichweite von bis zu 48 m können Schiffe bis zur Panamax-Klasse bedient werden. Damit ist der Kran die ideale elektrisch angetriebene Lösung für den Massenumschlag – lokal emissionsfrei.

Die Hauptkomponenten des E-Antriebs sind flüssigkeitsgekühlt und die Wärme wird über Wärmetauscher abgeführt. Das vollständig geschlossene Flüssigkeitskühlsystem in Kombination mit dem Wärmetauscher wird auf der Drehplattform installiert. Diese Konstruktion bedeutet, dass kein Überdruckaggregat erforderlich ist, um das Eindringen von Staub in das Maschinenhaus zu verhindern, was für Kräne, die in einer staubigen Umgebung arbeiten, ein großer Vorteil ist.

Der LPS 420 E ist für Klemmen mit einer Spannungsversorgung von 380 V bis 460 V optimiert.

Similar Articles

Chuck Norris für eine Fi... Fiat Chrysler Automobiles (FCA) wählte einen neuen Werbestar – legendären und namhaften Chuck Norris. Es gibt keinen Menschen, der diesen US-amerikanischen Actionheld nicht kennt. „Walker, Texas Ranger“,
Einzigartiger unbemannter... Ein schwedischer Start-up Einride präsentierte kürzlich ein ungewöhnliches und ganz einzigartiges Fahrzeug – einen unbemannten Lkw ohne Fahrerhaus „T-pod“. Das exotische Transportmittel kann absolut autonom sein, sowie
Kögel-Aktionen auf dem T... Schon bald findet der 32. Internationale ADAC Truck-Grand-Prix (30. Juni bis 2.Juli) statt. Diesmal gilt Kögel als offizieller Sponsor des Teams Hahn-Racing. Auf seinem Stand R27 zeigt
Terex Flachturmkran erric... Als Anfang 2017 der polnische Kranverleiher Corleonis im Auftrag des Bauunternehmens Budimex einen rund 150 Meter hohen Kühlturm für das Großkraftwerk Bogatynia im Südwesten Polens errichten sollte,
Volvo VNR und VNL werden ... Der schwedische Hersteller Volvo traf eine wichtige Entscheidung: Ab jetzt erhalten alle Volvo Lkw der Baureihen VNR und VNL mehr Autonomie. Mit anderen Worten werden Lkw für
LIEBHERR bringt vollelekt... Liebherr hat sein Angebot an mobilen Hafenkränen um ein vollelektrisches Modell erweitert. Alle Kranbewegungen des neuen LPS 420 E, wie Wipp-, Hub-, Schwenk- und Fahrbewegungen, erfolgen elektromotorisch.
Ford LCV feiern das 100. ... Der Ford Model T ist der erste LCV-Wagen von Ford, der Anfang der Automobilisierung unseres Planeten. Mit dem Ford Model TT kam vor 100 Jahren das LCV-Segment auf
Nachhaltigkeit und Produk... ​Die produktive Landwirtschaft hängt von der effizienten Nutzung wertvoller Ressourcen ab – Grundelemente wie gesunder Boden, Wasser und Luft sowie Fertigprodukte wie Düngemittel, Pflanzenschutzmittel und Kraftstoffe, die
Smarter Herkules – neue... Der britische Hersteller JCB startet die Fertigung des neuen Teleskopladers Loadall 540-180 HiViz. Nun verfügt  das neue Modell über eine um 20 Prozent erhöhte Nutzlast und einen reduzierten Operationsablauf. Der Loadall 540-180 HiViz
DAF LF ist “Truck o... Zweites Jahr in Folge wurde der DAF LF als Marktführer in seinem Segment anerkannt. Das Modell erhielt den Preis “Truck of the Year”, der im Rahmen des

Bewertung abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *