LINDE erhöht die Sichtbarkeit

Linde Material Handling hat ein Surround-View Mehrkamera-Sicherheitssystem für Gabelstapler auf den Markt gebracht.

Linde behauptet, dass seine neue Sicherheitslösung über die in Automobilen eingesetzten Vogelperspektive-Systemlösungen hinausgeht. Die Bildanzeige basiert nach wie vor auf Live-Daten von Kameras, die um das Fahrzeug herum montiert sind, aber statt eines einzigen Gesamtbildes erzeugt das System ein vorderes, ein hinteres und zwei seitliche Sichtfelder. Der große Vorteil dieser Lösung ist, dass die Kamerabilder 1:1 als geteilter Bildschirm auf dem Monitor am Fahrerarbeitsplatz dargestellt werden.

Beim Vorwärtsfahren werden standardmäßig alle vier Sichtbereiche auf dem Display angezeigt. Beim Rückwärtsfahren wechselt die Anzeige nach hinten und zwei seitliche Sichtfelder. So erkennt der Fahrer mögliche Kollisionsgefahren frühzeitig.

Mehr Transparenz bedeutet laut Linde auch mehr Produktivität. Der Fahrer kann effizienter, schneller und ergonomischer arbeiten. So können sie z.B. während der Lagerung sehen, was sich vor den Gabelstaplern abspielt – auch wenn die Ladung die Sicht behindert.

“Die neue Option wird zunächst für alle Gegengewichtsmodelle mit einer Tragfähigkeit von 4 t und mehr angeboten”, sagt Frank Bergmann, Produktmanager Gegengewichtsstapler bei Linde Material Handling. Gerade in engen Arbeitsbereichen und beim Rangieren bietet das System echten Nutzen, denn “jeder Winkel um das Fahrzeug ist für den Fahrer sichtbar”. Und das ist besonders wichtig für die Betriebssicherheit in Bereichen, in denen der Platz begrenzt ist oder wo sich Personen und Gabelstapler kreuzen können.”

Similar Articles

Peugeot Partner 2018: Erl... Der bekannte französische Hersteller Peugeot beginnt seinen neuen LCV Partner 2018 zu testen und zu prüfen. Erste „Zuschauer“ sind natürlich Erlkönigjäger. Da Tests des neuen Fahrzeugs auf öffentlichen
Beste Bau-Lkw in Las-Vega... Ein der bedeutesten und größten Ereignis in der Baumaschinenbranche ist die internationale Messe ConExpo (von 7. bis zu 11.März) in Las Vegas. In diesem Artikel möchten wir
Unimog als Basis für Woh... Der legendäre unschlagbare Unimog für durchschnittenes Gelände kam zum Einsatz als Basis für ein Wohnmobil: aus einem Unimog U 430 zu einem Explorer XPR440.Was kommt dabei rum? Der grundlegende
Steyr Expert CVT: Neue Tr... Steyr stellte eine neue Serie von Expert CVT-Traktoren mit stufenlosem Getriebe vor. Nach Angaben des Herstellers sind diese Maschinen für diejenigen Kunden konzipiert, die einen kompakten, leistungsstarken
Volvo CE kündigt den ers... Kürzlich hat Volvo CE seinen Prototyp des elektrischen Minibaggers EX2 ohne Schadstoffemissionen vorgestellt. Das E-Modell hat nach Hersteller hinsichtlich Leistungen und Produktivität, sowie Geräuschverhalten und Haltungskosten gegen
New Holland T4 FNV: viels... Der weltweitbekannte Hersteller von Landmaschinen New Holland bringt verbesserte Schmalspurschlepper T4 FNV auf den Markt. Im Unterschied zu Vorgängern sind neue Modelle vielseitiger, stärker und effektiver. Die erneute
Können sich Hybrid-Bauma... Wenn man an Hybrid denkt, kann ein Bild eines 120 PS starken Toyota Prius leichter in den Sinn kommen als ein 536 PS starker Radlader, aber die
Der längste Elektrobus d... Die Markteinführung des längsten Elektrobusses wurde von BYD mit dem neuen 27 Meter langen Zweigelenkfahrzeug K12A beansprucht. Mit einer Fahrgastkapazität von 250 Personen behauptet BYD, dass es
Volkswagen Transporter T6... Volkswagen Nutzfahrzeuge hat nun den optisch überarbeiteten Transporter für 2019 vorgestellt. Der als T6.1 bezeichnete, stark überarbeitete Mittellader wurde erstmals in Multivan-Form – das ist die europäische
Volvo VNR und VNL werden ... Der schwedische Hersteller Volvo traf eine wichtige Entscheidung: Ab jetzt erhalten alle Volvo Lkw der Baureihen VNR und VNL mehr Autonomie. Mit anderen Worten werden Lkw für

Bewertung abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *