Flexibel, kosteneffizient, umweltbewusst – MAN-Fahrzeuge auf der IFAT 2018

Flexibilität, Kosteneffizienz, Umweltbewusstsein, Praxistauglichkeit, Effizienz, Zuverlässigkeit – Kommunen und Auftragnehmer in der Müllabfuhr, im Straßenunterhalt und im Winterdienst stellen hohe Anforderungen an ihre Fahrzeuge. MAN hat diese Merkmale in den Mittelpunkt seines Messestandes in Halle C6, Stand 317 auf der IFAT 2018 gestellt. Praktische Lösungen finden Sie auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft vom 14. bis 18. Mai 2018 in München. MAN nimmt mit fünf Industriefahrzeugen an der Messe teil. Dazu gehören neben einem TGE auch zwei TGM und TGS.

Für Kommunen und Bauunternehmen ist die Wirtschaftlichkeit ihres Fahrzeugs bei der Auswahl einer maßgeschneiderten Fahrzeug-Karosserie-Kombination ein wichtiger Faktor – vom Kleintransporter bis zum vierachsigen Fahrgestell stattet MAN die Flotten der Kommunen und Bauunternehmen als Komplettanbieter von 3 bis 44 Tonnen aus. Seit April 2017 bringt MAN den TGE, seinen leichten Transporter mit dem Löwen im Kühlergrill, sukzessive in verschiedenen europäischen Märkten auf den Markt. MAN bietet deshalb ein umfassendes Programm an Nutzfahrzeugen der Baureihen TGE, TGL, TGM, TGS und TGX an. Denn nur im engen Zusammenspiel von MAN Fahrwerk und branchenspezifischen Aufbauten und Anbaugeräten kommen effiziente Eigenschaften zum Tragen.

Bilder www.truck.man.eu

Similar Articles

Geburtstag: 20 Jahre Merc... Die Kleinbusse von Mercedes-Benz feiern  einen “runden” Geburtstag: Vor nun mehr 20 Jahren begann EvoBus seine Aktivitäten in diesem Segment mit der Beteiligung am Kleinbushersteller Karl Koch GmbH
Erster Caterpillar Global... Caterpillar ist stolz darauf, den Start des Global Operator Challenge Wettbewerbs 2019/2020 bekannt zu geben. Die Fahrer werden ihre Fähigkeiten mit denen anderer Fahrer auf der ganzen
Schmitz Cargobull kommt i... Die Schmitz Cargobull AG erwirbt 33 Prozent der Aktien von GRW Holdings, dem führenden Hersteller und Lieferant von Tankwagen und Aufliegern in Südafrika. Seit März 2016 wurden
Nikola Tre – ein neuer ... Speziell für den europäischen Nutzfahrzeugmarkt entwickelte Nikola eine Neuheit, die von Wasserstoff betrieben ist. Sogar heißt das Modell Tre, was in Norwegen „drei“ bedeutet. Die Testversuche des
Volvo-Lkw für brasiliani... Volvo Trucks entwickelte einen selbstlenkenden Lkw für brasilianischen Zuckerrohrbauern, um Ernteaufkommen wesentlich zu erhöhen. Wie hat man das erreicht? Die Lenkung des Zuckerrohr-Lkw wird mit großer Sorgfalt
BMW Group setzt auf IVECO... Der bekannte deutsche Autohersteller BMW Group führte zu Ende das gemeinsame Projekt mit IVECO. Das Pilotprojekt wurde dem Testversuch des IVECO Stralis NP für den Fernverkehr gewidmet.
Können sich Hybrid-Bauma... Wenn man an Hybrid denkt, kann ein Bild eines 120 PS starken Toyota Prius leichter in den Sinn kommen als ein 536 PS starker Radlader, aber die
Einzigartiger unbemannter... Ein schwedischer Start-up Einride präsentierte kürzlich ein ungewöhnliches und ganz einzigartiges Fahrzeug – einen unbemannten Lkw ohne Fahrerhaus „T-pod“. Das exotische Transportmittel kann absolut autonom sein, sowie
Zum 12. Mal steht John De... Seit 2007 gibt das Ethisphere Institute, eine der weltweit führenden Institutionen für ethische Geschäftsführung, bekannt, welche Unternehmen ethische Prinzipien in ihrer Umwelt haben und ausrichten. Der US-amerikanische
Xtreme Manufacturing stel... Xtreme Manufacturing führte auf der Messe World of Concrete 2019 drei ganz neue Teleskoplader vor. Dabei geht es um die Modelle XR742 und XR944 der B-Klasse, die

Bewertung abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *