Mercedes erweitert das Ready-to-Work-Program

MERCEDES-BENZ Vans hat sein Ready-to-Work-Programm erweitert, sodass Kunden, die ein Pritschen-, Kipp- oder Kastenaufbau-Fahrzeug benötigen, seit Mitte März bei den teilnehmenden Händlern ein Sprinter-Fahrwerk mit Karosserie als fertiges Fahrzeug erwerben können.

Basierend auf einer neuen Sprinter 3er RWD-Fahrgestellkabine, wird die Bordwand ab 35.545 £ (exkl. MwSt. und Lieferung), der Kipper ab 37.490 £ (exkl. MwSt. und Lieferung) und der Kastenaufbau ab 41.810 £ (exkl. MwSt. und Lieferung) berechnet.

Das gesamte Fahrzeug, einschließlich der Karosserie, profitiert von der üblichen dreijährigen unbegrenzten Kilometergarantie von Mercedes-Benz Vans, die auch Ausstattungen wie Ladebordwände im eingebauten Zustand beinhaltet.

Simon Neill, Verkaufsleiter, Mercedes-Benz Vans UK Ltd, sagte: “Wir haben 2017 leise unser Ready-to-Work-Programm als Pilotprojekt gestartet, das sich inzwischen zu einer umfassenden Lösung entwickelt hat.

“Unsere Kunden, die eine sofortige, fahrbare Lösung benötigen, können jetzt einen Kipper und Kastenaufbau sowie eine Bordwand wählen. Wir haben hart daran gearbeitet, den Prozess reibungslos und effizient zu gestalten, damit die Kunden ihr Geschäft ohne Ausfallzeiten zwischen den Fahrzeugen weiterführen können.”

Similar Articles

Steyr Expert CVT: Neue Tr... Steyr stellte eine neue Serie von Expert CVT-Traktoren mit stufenlosem Getriebe vor. Nach Angaben des Herstellers sind diese Maschinen für diejenigen Kunden konzipiert, die einen kompakten, leistungsstarken
Volkswagen Group und Ford... Herbert Diess, CEO bei der Volkswagen Gruppe, verneint eine potenzielle Fusion mit Ford. Früher ging es um eine mögliche weitere Zusammenentwicklung von Nutzfahrzeugen, sowie eine erweiterte Partnerschaft
LINDE erhöht die Sichtba... Linde Material Handling hat ein Surround-View Mehrkamera-Sicherheitssystem für Gabelstapler auf den Markt gebracht. Linde behauptet, dass seine neue Sicherheitslösung über die in Automobilen eingesetzten Vogelperspektive-Systemlösungen hinausgeht. Die
Elektro-LKW BYD feiern ih... Die Elektro-LKW BYD kommen auf den europäischen Markt. Die Präsentation soll im Februar 2019 in der spanischen Stadt Murcia stattfinden. Drei Modelle, die für verschiedene Lastentransportarten optimiert
Renault Trucks liefert A ... Am Montag, den 17. Juni 2019, überreichte Bruno Blin, Präsident von Renault Trucks, Thierry Philip, Vizepräsident von Lyon Metropole und Leiter für Umwelt, Gesundheit und Wohlbefinden in
Volvo FH feiert das Viert... Schwedische Volvo FH-Modelle auf Straßen und Bahnen sind gang und gäbe. Zum 25sten Jubiläum wollen wir Peripetien ihres Lebenslaufes erwähnen. 1993 ist das Geburtsjahr des Volvo FH.
Bulldozer für Deponien: ... Case Construction Equipment hat eine brandneue Version des 2050M Bulldozers vorgestellt, der speziell für Deponien entwickelt wurde. Nach Angaben des Herstellers sind die Verbesserungen und Schutzvorrichtungen der
Wie sieht ein echter Weih... Ein britischer Landwirt baut das zweite Jahr in Folge eine Wohltätigkeitsaktion Weihnachtstraktor. Der 33 jährige Landwirt Andrew Wilkinson aus North Yorkshire stellte im vorigen Jahr einen Weihnachtstraktor
Scania XT – neue Ki... Der schwedische Lkw-Produzent Scania kündigte neue Lastwagen für die Bauindustrie an. Die neue Kipper-Reihe verkörpert den zweiten Schritt in Richtung neue Scania-Generation auf den Markt zu bringen.
Mercedes-Benz eActros kom... Zwei- und dreiachsige Mercedes-Benz eActros werden an erste Kunden geliefert und in reale Umgebung eingesetzt. Die ersten 10 eActros kommen zu deutschen und schweizerischen Logistikunternehmen. „Wir streben

Bewertung abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *