Renault Trucks T kommt auf den europäischen Nutzfahrzeugmarkt

Ab sofort sind Renault Trucks T und T High 2019 für den Fernverkehr für den europäischen Raum verfügbar.

Die T-Baureihe 2019 ist mit DTI 11 und DTI 13 Motoren Euro 6 ausgestattet, die weniger Kraftstoff brauchen. Dabei sind die CO2-Ausstöße um 3 Prozent gegenüber vorherigen Fahrzeugmodellen niedriger. Der Antriebsstrang ist mit einem Partikelfilter der neuen Generation, sowie mit neuen Bestandteilen ergänzt. Der Motor ist außerdem mit einem Adblue-Reagenzqualitätssensor ausgerüstet, die siebte Düse ist ab jetzt nicht verwendbar.

Der  Renault Trucks T 2019 erhält das Optivision System der neuen Generation, das die Geschwindigkeit prognostisch regelt und überwacht. Das System optimiert das Schalten auf Grund der Topographie der Strecke. Darüber hinaus werden die Daten nun direkt im Fahrzeug gespeichert, was den Fahrerkomfort erhöht: Die Kommunikation wird auch in GPS-losen Orten (z.B. in Tunneln) nicht mehr unterbrochen. Die Routeninformationen sind genauer geworden, was die Reiseplanung effizienter macht.

Ebenso wichtig ist die Tatsache, dass der adaptive Eco Cruise Control mit zusätzlichen Einstellungen zur Kraftstoffeinsparung verbessert wird.

Genau diese Kombination von Verbesserungen und neuer Ausrüstung ermöglicht den Kraftstoffverbrauch um 3 Prozent im Unterschied zu Vorgängermodellen zu reduzieren.

Erhöhter Fahrer- und Bedienkomfort

Die Fahrerhäuser der T-Baureihe sind auch weiterentwickelt.

So, z.B. das Armaturenbrett der neuen Generation ist in Carbon-Optik angeboten, die auch an den Innenseiten der Türen erhältlich ist. Dazu kommen auch eine Polsterung aus schwarzem Leder und ein neuer Dachhimmel in Grau. Zur Verfügung der Kunden stehen zwei  eventuelle Kühlergrille und  schwarz glänzende oder metallic-orange Seitenspiegel. Das Typenschild hat eine vereinfachte und sichtbarere Benennung mit dem Fahrzeugnamen, der Leistung und der Motorversion. Die folgende Zeile ist der individuellen Fahrzeugausstattung gewidmet.

Bilder: https://www.renault-trucks.de

Similar Articles

Nikola Tre – ein neuer ... Speziell für den europäischen Nutzfahrzeugmarkt entwickelte Nikola eine Neuheit, die von Wasserstoff betrieben ist. Sogar heißt das Modell Tre, was in Norwegen „drei“ bedeutet. Die Testversuche des
Komatsu 901XC: Emsiger Ko... Die bekannte japanische Marke Komatsu erweitert ihr Portfolio mit einem neuen Harvester der Forest Reihe – Komatsu 901XC. Die neue Maschine ist auf die Verwendung unter extremen Bedingungen,
LIEBHERR bringt vollelekt... Liebherr hat sein Angebot an mobilen Hafenkränen um ein vollelektrisches Modell erweitert. Alle Kranbewegungen des neuen LPS 420 E, wie Wipp-, Hub-, Schwenk- und Fahrbewegungen, erfolgen elektromotorisch.
Der erste e-Bus mit dem S... Mercedes-Benz ist für viele als Aktivist bekannt, trotzdem stand er im Bus-Bereich bis jetzt hinter anderen Herstellern. Auf der vergangenen IAA gab es vom Deutschen keine Glanzstücke.
Neues Highlight von Volks... Im europäischen Raum kam das VW-Wohnmobil Grand California, dessen Grund der Crafter bildet. Im Unterschied zum herkömmlichen California unterscheidet sich die Neuheit durch den größeren Innenraum, so
T high 1894 Edition: die ... Renault Trucks feiert seine 125-jährige Geschichte mit einer neuen limitierten Auflage, der T High 1894 Edition. Kombiniert mit einem modernen Stil und Anspielungen auf die Geschichte der
Ford Transit Custom im Fo... Ford weckt Interesse an seine Nutzfahrzeuge weiter. Neben Transit Courier und Tourneo Courier bekommen ältere Brüder – Transit Custom und Tourneo Custom entsprechende Sport-Varianten. Äußerlich sehen Sport-Modelle
Die ersten unbemannten Bu... Die ersten unbemannten Bulldozer werden in Queensland, Australien getestet. Vier ferngesteuerte Bulldozer, jeder davon ca. 3 Mio. US-Dollar kostet, werden ein Teil des 18monatlichen Versuches von zwei Minenunternehmen „Wolf
Der erste 3D-Bagger in vo... Die Fertigungsverfahren von Spezialfahrzeugen machen eine neue Epoche. Auf der Messe ConExpo 2017 in Las-Vegas, die von 7. bis 11. März stattgefunden hat, wurde ein 3D-Bagger in vollständiger
2019 für Liebherr: Sechs... Ab Anfang 2019 startet die Produktion von sechs neuen Liebherr Kettenbaggern der Generation 8 – R 922, R  924,  R 926, R 930, R 934 und R 938.

Bewertung abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *