Renault Trucks T kommt auf den europäischen Nutzfahrzeugmarkt

Ab sofort sind Renault Trucks T und T High 2019 für den Fernverkehr für den europäischen Raum verfügbar.

Die T-Baureihe 2019 ist mit DTI 11 und DTI 13 Motoren Euro 6 ausgestattet, die weniger Kraftstoff brauchen. Dabei sind die CO2-Ausstöße um 3 Prozent gegenüber vorherigen Fahrzeugmodellen niedriger. Der Antriebsstrang ist mit einem Partikelfilter der neuen Generation, sowie mit neuen Bestandteilen ergänzt. Der Motor ist außerdem mit einem Adblue-Reagenzqualitätssensor ausgerüstet, die siebte Düse ist ab jetzt nicht verwendbar.

Der  Renault Trucks T 2019 erhält das Optivision System der neuen Generation, das die Geschwindigkeit prognostisch regelt und überwacht. Das System optimiert das Schalten auf Grund der Topographie der Strecke. Darüber hinaus werden die Daten nun direkt im Fahrzeug gespeichert, was den Fahrerkomfort erhöht: Die Kommunikation wird auch in GPS-losen Orten (z.B. in Tunneln) nicht mehr unterbrochen. Die Routeninformationen sind genauer geworden, was die Reiseplanung effizienter macht.

Ebenso wichtig ist die Tatsache, dass der adaptive Eco Cruise Control mit zusätzlichen Einstellungen zur Kraftstoffeinsparung verbessert wird.

Genau diese Kombination von Verbesserungen und neuer Ausrüstung ermöglicht den Kraftstoffverbrauch um 3 Prozent im Unterschied zu Vorgängermodellen zu reduzieren.

Erhöhter Fahrer- und Bedienkomfort

Die Fahrerhäuser der T-Baureihe sind auch weiterentwickelt.

So, z.B. das Armaturenbrett der neuen Generation ist in Carbon-Optik angeboten, die auch an den Innenseiten der Türen erhältlich ist. Dazu kommen auch eine Polsterung aus schwarzem Leder und ein neuer Dachhimmel in Grau. Zur Verfügung der Kunden stehen zwei  eventuelle Kühlergrille und  schwarz glänzende oder metallic-orange Seitenspiegel. Das Typenschild hat eine vereinfachte und sichtbarere Benennung mit dem Fahrzeugnamen, der Leistung und der Motorversion. Die folgende Zeile ist der individuellen Fahrzeugausstattung gewidmet.

Bilder: https://www.renault-trucks.de

Similar Articles

Einzigartiger unbemannter... Ein schwedischer Start-up Einride präsentierte kürzlich ein ungewöhnliches und ganz einzigartiges Fahrzeug – einen unbemannten Lkw ohne Fahrerhaus „T-pod“. Das exotische Transportmittel kann absolut autonom sein, sowie
Der erste 3D-Bagger in vo... Die Fertigungsverfahren von Spezialfahrzeugen machen eine neue Epoche. Auf der Messe ConExpo 2017 in Las-Vegas, die von 7. bis 11. März stattgefunden hat, wurde ein 3D-Bagger in vollständiger
Zauberischer Teleskid 3TS... Der prominente Hersteller JCB fertigt ab jetzt einen neuen vielseitigen Kompaktlader Teleskid 3TS-8W, der Merkmale von Teleskoplader, Deltalader und Gabelstapler verbindet. Das neue JCB-Produkt bietet verbesserte Leistungen:
Ford F-Vision kommt in Ha... Auf der IAA 2018 in Hannover zeigte Ford ein Sattelzug-Konzept „F-Vision“. Kleinigkeiten und Besonderheiten sind bis jetzt verheimlicht. Trotzdem wurde es gemeldet, dass das Marvel-Universum für Entwickler
Case auf der Bauma 2019 Auf der Messe für Baumaschinen Bauma 2019 werden 15 CASE-Fahrzeuge und 4 IVECO-LKW auf einem Messestand CASE Construction Equipment vorgestellt. Diesmal beschloss CASE die präsentierten Produkte in
Der neueste autonome Schu... Volvo Trucks Nordamerika arbeitet mit einem Entwickler von vorausschauenden Technologien für das menschliche Verhalten zusammen, um die Feinabstimmung autonomer Fahrzeugsteuerungssysteme zu ermöglichen. Vor kurzem präsentierten Volvo und
Krone Gewinnt den Innovat... Gestern Abend erhielt Krone den Innovationspreis für intelligentes Kapazitätsmanagement für grüne Lastzüge. Die Jury würdigte damit die nachhaltige Steigerung der Transporteffizienz durch den Einsatz von Intelligentem Kapazitätsmanagement.
Volkswagen Group und Ford... Herbert Diess, CEO bei der Volkswagen Gruppe, verneint eine potenzielle Fusion mit Ford. Früher ging es um eine mögliche weitere Zusammenentwicklung von Nutzfahrzeugen, sowie eine erweiterte Partnerschaft
Toyota geht Tesla vorbei Letzthin teilte Elon Musk frische Information bezüglich des elektrischen Tesla Sattelzuges, der bereits im September an Straßen kommt. Trotzdem schlägt Toyota dem US-amerikanischen Unternehmen ein Schnippchen! Ohne
Navistar International fe... In diesem Jahr feiern weltbekannte International Lkws das 110-jährige Jubiläum. Genau im Jahre 1907 wurde das erste Fahrgestell – ein offener Wagen mit großen Holzrädern „Auto Buggy“

Bewertung abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *