Wie man Radfahrer und Fußgänger im Stadtverkehr schützt

Weltweit wachsen die Städte, da jede Woche drei Millionen Menschen in die Städte ziehen. “Städte bringen Menschen zusammen, aber bei so vielen Menschen und Fahrzeugen, die sich den gleichen Raum teilen, erleiden Fußgänger und Radfahrer eine große Zahl von schweren Verkehrsunfällen und Todesfällen. Dieses Problem muss sowohl durch Technologie als auch durch Zusammenarbeit auf breiter Front angegangen werden” sagt Carl Johan Almqvist, Direktor für Verkehr und Produktsicherheit bei Volvo Trucks.

Volvo Trucks hat die Sicherheit in seiner 90-jährigen Geschichte zu einem seiner Kernwerte gemacht und verfolgt einen facettenreichen Ansatz zur Verkehrssicherheit. Sie reicht von der Verkehrssicherheitsforschung über die Entwicklung von Sicherheitstechnologien für die Fahrzeuge, wie Spurhalteunterstützung und Vorwärtskollisionswarnung mit Notbremse, bis hin zur Fahrerschulung und der Entwicklung sicherer Fahrzeuge. Ein weiterer wichtiger Teil der Arbeit ist die Initiative “Sehen und gesehen werden ” von Volvo Trucks, die sich an Kinder und Radfahrer richtet.

“Da sich Fahrer, Radfahrer und Fußgänger die Straßen teilen, ist es für sie entscheidend, die Bedürfnisse und Grenzen von anderen zu verstehen. Als Fahrzeughersteller können wir viel dafür tun, dass bei einem Unfall mit unseren Fahrzeugen niemand verletzt wird und das allgemeine Sicherheitsbewusstsein erhöht wird. Wir haben eine Null-Unfall-Vision” erklärt Carl Johan Almqvist.

Jetzt entscheiden sich viele Städte, die Herausforderung auch auf breiter Front anzugehen. Dutzende von Großstädten auf der ganzen Welt haben sich für eine “Vision Null” bei Verkehrsunfällen entschieden. In London beispielsweise strebt die Verkehrsbehörde der Stadt, Transport for London (TfL), an, dass bis zum Jahr 2041 keine schweren Verletzungen und Todesfälle auf den Straßen zu verzeichnen sind und dass 80 Prozent aller Fahrten der Londoner zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unternommen werden.

Similar Articles

Citroën E-Berlingo Multi... Seit langem gilt Citroën Berlingo als ein bewährtes Fahrzeug für Business. Nun wird auch die elektrische Version mit 67 PS und einer Reichweite bis zu 170 km angeboten.
Amazone macht die Centaya... Seit der bevorstehenden Messe SIMA-2019 macht Amazone die Sämaschinen Centaya Super, die erstmals 2017 präsentiert wurden, breiter. Aktuell sind sie drei Meter breit. Seit der Sima-2019 kam
Mercedes erweitert das Re... MERCEDES-BENZ Vans hat sein Ready-to-Work-Programm erweitert, sodass Kunden, die ein Pritschen-, Kipp- oder Kastenaufbau-Fahrzeug benötigen, seit Mitte März bei den teilnehmenden Händlern ein Sprinter-Fahrwerk mit Karosserie als
2,5 Tausend Elektrotransp... In absehbarer Zeit planen Ford und Street Scooter GmbH (ein Tochterunternehmen der Deutsche Post) Elektrotransporter Street Scooter Work XL herzustellen. Es geht um mehr als 2,5 Tausend Elektrofahrzeuge, somit
Flexibel, kosteneffizient... Flexibilität, Kosteneffizienz, Umweltbewusstsein, Praxistauglichkeit, Effizienz, Zuverlässigkeit – Kommunen und Auftragnehmer in der Müllabfuhr, im Straßenunterhalt und im Winterdienst stellen hohe Anforderungen an ihre Fahrzeuge. MAN hat diese
Wacker Neuson bringt vier... Wacker Neuson kündigte an, 2019 mit der Herstellung zweier Kompaktradlader und zweier Kompaktraupenlader der II Serie zu starten. Nach Angaben des Herstellers sollen sich die SW24, SW28,
Volvo Vera: Autonom und o... Der schwedische Nutzfahrzeughersteller öffnete die Hülle seines Geheimnisses und zeigte in Berlin den Volvo Vera – ein autonomer Sattelzug mit dem e-Antrieb und ohne Cockpit. Es ist
Hitachi entwickelte weite... Hitachi hat einen neuen Steinbruch-Frontlader ZW550-6 vorgestellt. Nach Angaben des Herstellers ist die Maschine für den Einsatz unter härtesten Bedingungen ausgelegt. Der Lader bietet eine Nutzlast von
Elon Musk veröffentlicht... Der bekannte US-Amerikaner Elon Musk, Tesla´s Gründer, nennt das Eröffnungsdatum des ersten Highspeed Tunnels. Der Hyperloop soll am 10. Dezember zum Einsatz kommen. In seinem Twitter weist
Neue wirtschaftliche und ... In Kürze kommen vom Band zwei neuen Modifikationen von John Deere Bulldozern 750J-II und 850J-II der zweiten Generation, die durch höhere Produktivität, Wirtschaftlichkeit und Benutzerfreundlichkeit gekennzeichnet sind.

Bewertung abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *