Wie man Radfahrer und Fußgänger im Stadtverkehr schützt

Weltweit wachsen die Städte, da jede Woche drei Millionen Menschen in die Städte ziehen. „Städte bringen Menschen zusammen, aber bei so vielen Menschen und Fahrzeugen, die sich den gleichen Raum teilen, erleiden Fußgänger und Radfahrer eine große Zahl von schweren Verkehrsunfällen und Todesfällen. Dieses Problem muss sowohl durch Technologie als auch durch Zusammenarbeit auf breiter Front angegangen werden“ sagt Carl Johan Almqvist, Direktor für Verkehr und Produktsicherheit bei Volvo Trucks.

Volvo Trucks hat die Sicherheit in seiner 90-jährigen Geschichte zu einem seiner Kernwerte gemacht und verfolgt einen facettenreichen Ansatz zur Verkehrssicherheit. Sie reicht von der Verkehrssicherheitsforschung über die Entwicklung von Sicherheitstechnologien für die Fahrzeuge, wie Spurhalteunterstützung und Vorwärtskollisionswarnung mit Notbremse, bis hin zur Fahrerschulung und der Entwicklung sicherer Fahrzeuge. Ein weiterer wichtiger Teil der Arbeit ist die Initiative „Sehen und gesehen werden “ von Volvo Trucks, die sich an Kinder und Radfahrer richtet.

„Da sich Fahrer, Radfahrer und Fußgänger die Straßen teilen, ist es für sie entscheidend, die Bedürfnisse und Grenzen von anderen zu verstehen. Als Fahrzeughersteller können wir viel dafür tun, dass bei einem Unfall mit unseren Fahrzeugen niemand verletzt wird und das allgemeine Sicherheitsbewusstsein erhöht wird. Wir haben eine Null-Unfall-Vision“ erklärt Carl Johan Almqvist.

Jetzt entscheiden sich viele Städte, die Herausforderung auch auf breiter Front anzugehen. Dutzende von Großstädten auf der ganzen Welt haben sich für eine „Vision Null“ bei Verkehrsunfällen entschieden. In London beispielsweise strebt die Verkehrsbehörde der Stadt, Transport for London (TfL), an, dass bis zum Jahr 2041 keine schweren Verletzungen und Todesfälle auf den Straßen zu verzeichnen sind und dass 80 Prozent aller Fahrten der Londoner zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unternommen werden.

Similar Articles

Renault Trucks liefert A ... Am Montag, den 17. Juni 2019, überreichte Bruno Blin, Präsident von Renault Trucks, Thierry Philip, Vizepräsident von Lyon Metropole und Leiter für Umwelt, Gesundheit und Wohlbefinden in
Der erste 3D-Bagger in vo... Die Fertigungsverfahren von Spezialfahrzeugen machen eine neue Epoche. Auf der Messe ConExpo 2017 in Las-Vegas, die von 7. bis 11. März stattgefunden hat, wurde ein 3D-Bagger in vollständiger
Scania: Gute Ergebnisse d... Scania veröffentlicht einen Zwischenbericht für das erste Jahresquartal 2017. Für diesen Zeitraum erreicht das Netto-Umsatzvolumen die Rekordhöhe – 28,4 Mrd. Schwedische Kronen (2,94 Mrd. Euro). Gleich beträgt der
Ein Landwirter hat mit CL... Trotz heftigen Bedienungen knickte ein amerikanischer Landwirte vorherige Weltrekorde und landete damit auf dem Guinnes-Buch. Mit Erntemengen von 1.111 Tonnen Körnermais in acht Stunden und 1.620 Tonnen in
Neue Details über Nikola... Nikola Motors veröffentlicht neue Informationen hinsichtlich des bahnbrechenden und spektakulären Nikola One, insbesondere wurden Fristen der Herstellung und Pläne bezüglich vorstehenden Tests und Prüfungen erläutert. Im Oktober
New Holland B80B: effekti... Der bekannte Hersteller von Bau- und Landmaschinen aus den USA New Holland präsentierte einen neuen Baggerlader der Reihe B – B80B, der sich durch Effektivität, Wirtschaftlichkeit und
Neue Minibagger Yanmar Vi... Yanmar Construction Equipment Europe hat seinen neuen Minibagger ViO82 vorgestellt, dessen Hauptzweck die Durchführung von Arbeiten in begrenzten Räumen ist. Das Highlight dieser Maschine ist das neue
Raupenbagger JCB JZ141 mi... Moderne Bagger zeigen weiter, dass sie sehr anpassbar sind und frühere unlösbare Aufgaben jetzt erledigen können. Wie wird es erreicht? Hauptsächlich durch neue Systeme und Technologien, mit
1000 Point Test: Neue Sca... Der weltbekannte und ehrenvolle 1000 Point Test ist vorbei. An der Spitze steht wieder Scania! Dieses Jahr wurden Lastwagen bis zu 450 PS getestet und der Scania
Die 1.000.000ste Achse im... Dieses Jahr feiert der deutsche Hersteller Schmitz Cargobull das große Jubiläum: Schon 125 Jahre werden Sattelauflieger, Anhänger, sowie Aufbauten mit bleuen Elefanten produziert. Zu diesem bedeutsamen Datum

Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.