Der neueste autonome Schub von Volvo Trucks: Prädiktive Verhaltens-Technologie

Volvo Trucks Nordamerika arbeitet mit einem Entwickler von vorausschauenden Technologien für das menschliche Verhalten zusammen, um die Feinabstimmung autonomer Fahrzeugsteuerungssysteme zu ermöglichen. Vor kurzem präsentierten Volvo und Perceptive Automata zusammen mit Dependable Highway Express, einem LTL-Lieferanten an der Westküste, und Volvo-Kunden ein gemeinsames Projekt, das darauf abzielt, die Sicherheitsfähigkeiten für die Lkw-Branche durch Automatisierung zu verbessern.

Das Projekt nutzte die menschliche Intuition als künstliche Intelligenz, die die Absicht und das Bewusstsein ungeschützter Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer “liest”, um das situative Bewusstsein der Lkw-Fahrer zu verbessern, so VTNA.

Perceptive Automata mit Sitz in Boston ist ein Technologieunternehmen, das sich auf die Lösung eines der schwierigsten Probleme für automatisierte Fahrzeuge konzentriert: Verständnis des Gemütszustandes des Menschen in der Fahrbahnumgebung. Die KI-Software nimmt Daten von Fahrzeugsensoren auf und bewertet wie der Mensch in Echtzeit die wahrscheinliche Absicht und das Bewusstsein von Fußgängern, Radfahrern und anderen Fahrern, indem sie visuelle Hinweise wie Blickkontakt, Haltung, körperliche Orientierung und Kopfbewegungen liest.

Erhöhte Sicherheit wird durch eine kontinuierliche 360-Grad-Überwachung der menschlichen Verkehrsteilnehmer in der Nähe des Lkw erreicht, und, wenn gerechtfertigt, wird dem Lkw-Fahrer und den automatisierten Systemen an Bord ein erhöhtes Risiko aufgrund von Änderungen der menschlichen Absicht signalisiert. Dies ermöglicht es dem Fahrer, unterstützt durch die automatisierten Systeme des LKWs, frühere vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um die Unfallwahrscheinlichkeit zu verringern und die Menge und Schwere von Bremsungen und Beschleunigungen zu modulieren.

“Sicherheit ist ein Kernwert bei Volvo Trucks, und wir erforschen weiterhin neue und innovative Wege, um die Transportsicherheit weiter zu erhöhen sowie die Unterstützung und den Komfort der Fahrer zu verbessern”, sagte Aravind Kailas, Forschungs- und Innovationsmanager der Volvo Group Nordamerika. “Wir sind sehr stolz auf die Zusammenarbeit mit Perceptive Automata und DHE, die unsere Vision von mehr Sicherheit teilen und in den letzten sechs bis acht Monaten fleißig daran gearbeitet haben, dieses Projekt zum Leben zu erwecken.”

Bild https://logodix.com

Similar Articles

Mercedes erweitert das Re... MERCEDES-BENZ Vans hat sein Ready-to-Work-Programm erweitert, sodass Kunden, die ein Pritschen-, Kipp- oder Kastenaufbau-Fahrzeug benötigen, seit Mitte März bei den teilnehmenden Händlern ein Sprinter-Fahrwerk mit Karosserie als
Takeuchi präsentiert neu... Die US-amerikanische Takeuchi-Einteilung begann mit dem Verkauf neuer Kompaktbagger TB250-2, die sich auf die 5-Tonnen-Klasse beziehen. Wie der Vertreter des Herstellers sagt, eignet sich die Maschine für
Mercedes-Benz liefert neu... Mercedes-Benz stellte kürzlich die neueste Version der Sprinter Transporter vor. Die neue Generation der leichten Nutzfahrzeuge wird im vierten Quartal dieses Jahres in Australien verfügbar sein. Mit
Schneller, leistungsfähi... Caterpillar hat eine aktualisierte Version seines kompakten Radladers der 903-Serie vorgestellt. Nach Angaben des Herstellers ist der neue Cat 903D leistungsfähiger, vielseitiger und bequemer als das Vorgängermodell
Völlig autonomer Bulldoz... Nachdem Built Robotics 2017 einen vollautomatischen Mini-Raupenlader auf den Markt brachte und bewies, dass die Maschine selbstständig auf Baustellen arbeiten kann, begannen Bauunternehmen den Entwickler zu fragen,
Volvo stellt einen Guines... Dreijähriger Joel Jowin aus den USA verbringt sein Zeit mit Trucks-Spielzeugen sehr gern. Wie war er überrascht, wann eine große, sogar gigantische Spielzeugschachtel 24 Meter lang neben
Wie können Fahrzeuge und... Kanadische Wissenschaftler aus der Universität in Alberta machten erste erfolgreiche Schritte bei der Schaffung der kabellosen Elektrizität für Fahrzeuge und Gebäude. Der Schwerpunkt ihrer Erfindung liegt darin,
Beeindruckende Metamorpho... Eine Doktorfrage: Woher stammt dieser Truck? Sofort kommt es in den Sinn, dass vor uns ein Amerikaner ist. Aber nein! Zum größten Erstaunen ist das Scania-Vabis 1965!
Landini und McCormick ste... In kurzer Zeit soll der Hersteller für Landmaschinen auf die internationale Erweiterung setzen und steht vor der Umsatzverdopplung. Nach der jährlichen Rekordherstellung von 22 Tausend Traktoren und
Volvo startet die Produkt... Jahrelang produziert Volvo Construction Equipment knickgelenkte Dumper – riesig große Baumaschinen für Gruben und Bergbaubetriebe. Trotzdem haben sie einige Nachteile wie ungenügend große Nutzlast und begrenzter Anwendungsbereich.

Bewertung abgeben

Your email address will not be published. Required fields are marked *