Wacker Neuson bringt vier neue Kompaktlader zur Produktion

Wacker Neuson kündigte an, 2019 mit der Herstellung zweier Kompaktradlader und zweier Kompaktraupenlader der II Serie zu starten. Nach Angaben des Herstellers sollen sich die SW24, SW28, ST35 und ST45 gegenüber den Vorgängern durch geräumigere und mehr komfortable Fahrerkabinen sowie eine bestmögliche Wartung in ihrer Klasse auszeichnen.

Wacker Neuson entwickelte als einziger Hersteller Lader mit einer nach vorne kippbaren Fahrerkabine, so dass alle Komponenten bei der technischen Wartung voll zugängig sind. Die neuen Fahrzeuge geben sich ideal aufgebaut, was mehr Komfort bietet und tägliche Fahrzeugkontrollen minimisiert.

Darüber hinaus verfügen die SW-Rad- und ST-Raupenlader Series II über verschiedene Steuerungstypen, die dem Fahrer bei der Technikwahl helfen und für effizientere Einsätze sorgen – im Hinblick auf Wünsche und vorherige Arbeitserfahrungen.

Alle neuen Fahrzeuge haben 74,3 PS starke Kohler-Motoren mit einem hitzebeständigen Diesel Exhaust Fluid-System (DEF), das keine Reinigung der Rußpartikelfilter fordert. Alle Kompaktlader der II Serie sind auch mit einem gleichartigen Hydrauliksystem ausgestattet, das für einen Hilfsstrom von 100,5 Liter und einen zusätzlichen Strom von 144,1 Liter in einer Minute sorgt.

Ein aufgefrischter 5,7-Zoll-Farbmonitor gibt sich als eine Standardausrüstung bei vielen Modellen (optional für SW-Modelle mechanisch handgesteuert) und stellt Eigentümern und Fahrern vielfaltige Funktionen zur Verfügung, um verschiedene Angaben und Steuerelemente einzustellen. Bei Bedarf kann eine Rückfahrkamera eingebaut werden, die eine bestmögliche Rundumsicht auf Einsatzstellen liefert.

Bild https://www.wackerneuson.us

https://www.wackerneuson.us/en/products/compaction/rollers/

Similar Articles

Paläste auf den Rädern:... Heutzutage erleben Camper, Wohnmobile und Wohnwagen eine große Popularität. In diesem Artikel sammeln wir fünf teuerste Wohnmobile im europäischen Raum! Also, die TOP 5 der teuersten Camper sieht
1000 Point Test: Neue Sca... Der weltbekannte und ehrenvolle 1000 Point Test ist vorbei. An der Spitze steht wieder Scania! Dieses Jahr wurden Lastwagen bis zu 450 PS getestet und der Scania
Kögel präsentiert aktue... Auf der SOLUTRANS 2017 im französischen Lyon (vom 21. bis 25. November) bietet Kögel seine populäre und zeiterprobte Modelle, sowie Neuheiten wie Kögel Trailer-Achse KTA und Kögel
Umweltvorteile für Fernv... Zurzeit sieht die Situation mit Klimawandel besonders scharf aus: CO2-Emissionen zerstören die Ozonschicht, was zur Erderwärmung führt. Große Sorgen werden darauf gelenkt: das Problem wird global besprochen
Das DFR Reverser-System v... Das Dynamic Feed Roll Reverser-System sorgt für eine Zuführung des Erntegutes, sichert das Dreschwerk vor Steinverstopfung, verbessert den Erntegutstrom zu Rotoren und reduziert die Anzahl von beschädigten
Best of Bauma: Digitalisi... Die Digitalisierung gewinnt in der Baumaschinenindustrie an Bedeutung. Immer mehr Technologien setzen sich in der Industrie durch. Cloud-basierte Infrastrukturen, digitale Dienstleistungsportfolios und Sicherheitslösungen läuten einen Paradigmenwechsel ein.
Die neue Generation der K... Die neueste Generation der Minibusse Iveco Daily, die kürzlich von IVECO BUS in Turin (Italien) vorgestellt wurde, ist in der Lage, die Grundbedürfnisse des Personenverkehrs zu erfüllen
Kögel präsentiert eine ... Kögel präsentiert neue Cargo, Mega und Lightplus der Novum-Generation speziell für den Getränketransport. Der neue Aufbau Kögel Strong & Go, der DIN EN 12642 des XL-Standards und
Mercedes-Benz Vito 2019: ... Mercedes-Benz hat für 2019 weitere Upgrades seines Mittelklasse-Vans Vito angekündigt, nachdem im Januar angekündigt worden war, dass die Ausstattung des Fahrzeugs verbessert werden soll. Obwohl nicht so
JCB bietet Landwirten meh... Der britische Hersteller JCB stellt Landwirten die neue Löffel-Reihe zur Verfügung, die durch extreme Langlebigkeit gekennzeichnet ist. Da die Kante der Anbaugeräte zuerst verschiedene Stoffe berührt und

Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.